15.04.
Neugier: die digitalen Q&As - mit Schulleiter Björn Lengwenus

Be Part – Zusammenhalt in der Schule

  • Berlin
  • Livestream

Be Part – Zusammenhalt in der Schule

Datum

15. April 2021

18.00 Uhr

Ort

Livestream

Teilnahme

kostenfrei

Ein Dach, unter dem Kreativität entstehen kann – das möchte Björn Lengwenus seinen Schülerinnen und Schülern bieten. Das ist nicht immer einfach. Denn der Leiter der Grund- und Stadteilschule Alter Teichweg in Hamburg möchte mitten in einem benachteiligten Stadtteil der Hansestadt, ein Klima schaffen, das „freie Gedanken, verrückte Ideen und auch mal Verstörendes“ explizit erlaubt – gerade auch als Gegenpol zu „harten“ Hauptfächern wie Mathematik, Deutsch und Englisch.

Wie das gelingen kann, dafür hat der Schulleiter einige ungewöhnliche Ideen. So entwickelte er eine Schach-Software namens „Fritz und Fertig“, organisierte mehrere Tanz-Projekte und führte an der Schule das Fach LebensArt ein. Auch während der Corona-bedingten Schulschließungen knüpfte er daran an. Für seine Schülerinnen und Schüler realisierte er eine „Late-Night-Show“: Jeden Abend ging die interaktive Show via YouTube live auf Sendung, präsentierte Schulprojekte aber auch prominente Gäste. Die Idee war, den Zusammenhalt der Schülerinnen und Schüler zu stärken, auch wenn sie zuhause bleiben mussten. 2020 erhielt Lengwenus für „Dulsberg Late Night“ einen Sonderpreis der Goldenen Kamera.

Stellen Sie Björn Lengwenus Ihre Fragen!

In der achten Ausgabe von „Neugier: die digitalen Q&As“ stellt sich Björn Lengwenus den Fragen der Online-Zuschauerinnen und -Zuschauer zum Thema kulturelle und digitale Bildung: Was müssen wir Kindern und Jugendlichen mitgeben, die in unserer digitalen Welt aufwachsen, gerade wenn sie von zu Hause aus nicht die beste Unterstützung erhalten? Warum ist kulturelle Bildung so wichtig? Welche Strategien braucht es, um allen Schülerinnen und Schülern – den leistungsstarken und den förderungsbedürftigen – im Schulalltag gerecht zu werden? Welche Rolle spielt Kreativität? Welche Wirkungen lassen sich bei den Schülerinnen und Schülern beobachten, die an – wie bei Ihnen angebotenen – außergewöhnlichen Projekten teilnehmen? Und wie ist es auch während einer Pandemie mit unregelmäßiger Präsenz möglich, Kreativität zu fördern? Über diese Fragen können Sie am 15. April 2021 ab 18.00 Uhr mit Björn Lengwenus diskutieren.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Medienpartner Heise Medien durchgeführt und auch dieses Mal von c’t-Magazin-Chefredakteur Dr. Jürgen Rink moderiert. Die Q&A-Session ist Teil von „Inspiration: die Zukunftsarena“, einem Online-Event des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, bei dem Expertinnen und Experten verschiedenster Disziplinen am 15. und 16. April miteinander sowie mit Bürgerinnen und Bürgern in den Dialog treten. Nehmen Sie kostenfrei teil, debattieren Sie mit und lassen Sie sich inspirieren!

Björn Lengwenus

Björn Lengwenus beantwortet Ihre Fragen!

Speaker

Moderation: Dr. Jürgen Rink, c't-Chefredakteur