Events

Diese Seite bietet einen Überblick über die anstehenden und vergangenen digitalen Events im Rahmen von #innovationsland Deutschland. 

Vergangene Events

Bildung und Forschung, junges Unternehmerinnen- und Unternehmertum, Kunst und Kultur leben – neben der Vielfalt an Personen, die mit Patenten und Projekten, Engagement und Empathie die Gesellschaft prägen – von den unterschiedlichen Orten und Formaten. Die Kampagne #innovationsland Deutschland war und ist daher nicht nur Bühne zur Präsentation prägender Gesichter und Geschichten, sondern zugleich ein Ort der Diskussion und Vertiefung. Auf verschiedenen Kanälen mit unterschiedlichen Partnern macht Austausch und Nachfragen das gemeinsame Vorankommen möglich.

Diese Seite bietet Event-Rückblicke, die zugleich Ein- und Ausblicke zur Frage sind, was das #innovationsland Deutschland in Zukunft bewegen könnte.

Dialog und Debatte: die Event-Highlights

Perspektiven: das Online-Event

Den Auftakt zur Kampagne #innovationsland Deutschland machte „Perspektiven: das Online-Event“, in dessen Zentrum die Frage stand: Was zeichnet das #innovationsland Deutschland aus? Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, diskutierte mit vielen interessanten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. 

Inspiration: die Zukunftsarena

Lebendige Diskussionen, kontroverse Innovationsduelle sowie spannende Impulse und Ideen: Das alles und noch einiges mehr bot „Inspiration: die Zukunftsarena“ am 15. und 16. April 2021. Innovation braucht Reibung und Zusammenarbeit – so das zentrale Motiv des Online-Events vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, bei dem Expertinnen und Experten verschiedenster Disziplinen zwei Tage gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern darüber diskutierten, was uns im #innovationsland Deutschland bewegt.

Karliczek trifft ...

Auf dem Feld der Digitalisierung von Alltagswelt und Schlüsselindustrien kann und muss das #innovationsland Deutschland seine Position als eine der forschungsstärksten Nationen weltweit behaupten und weiter ausbauen, wenn technologische Souveränität gestärkt und Grundrechte gewahrt werden sollen. Über Gestaltungsmöglichkeiten, politische Rahmensetzungen und über europäische Antworten sprach die Bundesforschungsministerin in zwei Ausgaben der themenoffenen Talk-Serie „Karliczek trifft …“ mit Dr. Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein, und Dr. Peter Kürz, Leiter des EUV-Programms bei Carl Zeiss SMT. 

    Neugier: die digitalen Q&As

    Zehn Personen und tausendmal so viele Einblicke in unterschiedliche Lebensläufe, Berufswege und Innovationsgeschichten. Seit Mitte September 2020 ist die Q&A-Serie in Kooperation mit dem Partner Heise Medien unter der Moderation von c’t-Chefredakteur Dr. Jürgen Rink das digitale Dialogformat im Rahmen von #innovationsland Deutschland.

    Initiative: die digitalen Barcamps

    Neue Ideen leben von inspirierenden Köpfen genauso wie von (digitalen) Orten, an denen diese Menschen ihre Gedanken teilen und gemeinsam die Initiative ergreifen, um aus geteilten Visionen gemeinsam mehr zu machen. Jeweils mehrstündige digitale Barcamps waren ein solcher Ort, an dem nach einführenden Impulsvorträgen kommentiert, reflektiert und gemeinsame Tools und Techniken für den Werkzeugkasten zur Generierung neuer Lösungen aggregiert wurden.